Psychotherapie...

... ist Begegnung.

 

Mich interessieren Menschen und ihre Lebensgeschichten. Mich fasziniert es, meine Klient*Innen in Ihrem Gewordensein kennenzu-lernen und ein Verständnis für ihre ganz besondere Sicht auf die Welt zu entwickeln. Mich berührt es, wenn Veränderung passiert, wenn Klient*Innen sich selbst verstehen lernen, sich und ihr Leben annehmen, sich selbst begegnen...

Ich bin dankbar für die vielen Erkenntnisse, die ich gemeinsam in den Stunden mit meinen Klient*Innen machen durfte und freue mich auf die weiteren, die noch kommen werden.


Berufliche Erfahrung...

... konnte ich - neben meiner Arbeit in freier Praxis - an folgenden Stellen machen:

  • Bundes-Blindenerziehungsinstitut (Arbeit mit blinden, seh- und mehrfachbehinderten Kindern)
  • Maimonides Zentrum (Arbeit mit alten und hochbetagten, traumatisierten und dementiell erkrankten Menschen)
  • Neuropsychiatrische Abteilung und Gerontopsychiatrische Abteilung des SMZ Ost
  • Klinisch psychotherapeutische Abteilung des KH Göttlicher Heiland
  • div. Vortragstätigkeiten bei Kongressen und Unternehmen
  • Lehrtherapeutin im Fachspezifikum der VRP (mit partieller Lehrbefugnis)
  • Gründerin der Arbeitsgruppe "Trauer-Räume" https://arbeitsgruppe-trauerbegleitung-in-krisenzeiten.jimdosite.com/

 

Meine Ausbildungen...

Studium der Psychologie an der Universität Wien

 

Ausbildung zur Klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin bei der GKPP

 

Ausbildung zur Personzentrierten Psychotherapeutin bei der VRP

 

Kurs zur Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung

 

Weiterbildungen zum Thema Entspannung und Stressbewältigung

 

Weiterbildungen zum Thema Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und komplikationsreiche oder glücklose Schwangerschaft

 

Ausbildung zur Notfallspsychologin