Personzentrierte Psychotherapie

"Und was sammelst Du? Hin und wieder mich."

(Dr. Michael Richter)

 

Psychotherapie ist eine wissenschaftlich anerkannte Heilmethode zur professionellen Begleitung bei psychischen Leidenszuständen und bei Lebenskrisen, sowie eine Möglichkeit mehr über sich selbst und seine Handlungs- und Verhaltensmuster zu erfahren. 

 

Was ist Personzentrierte Psychotherapie?

 

In einer Personzentrierten Psychotherapie erleben Sie, dass Ihnen zugehört wird und Sie verstanden werden - ohne Beurteilung und Bewertung, aber mit Einfühlung und Wertschätzung.

 

Als Ihre Psychotherapeutin schaffe ich einen sicheren Rahmen, in dem Sie sich Bereichen zuwenden können, mit denen Sie alleine nicht fertig werden und die Sie belasten.

 

 

Meine Arbeitsschwerpunkte:

 

Psychotherapie:

  • Depression
  • Angst und Panikgefühle
  • psychosomatische Beschwerden
  • chronische Erkrankungen
  • Tod, Verlusterfahrungen und Trauer
  • Schwangerschaft & Geburt 
  • Schwangerschaftskomplikationen (glücklose Schwangerschaft, Folgeschwangerschaft)
  • Leben mit Hochsensibilität
  • Beziehung und Beziehungskrisen
  • Burnout, Stress und Entspannung
  • Persönlichkeitsentwicklung

 

 

Das Erstgespräch - Beginn des therapeutischen Prozesses:

 

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, eine Psychotherapie zu beginnen, können Sie telefonisch oder per Mail einen Termin für ein Erstgespräch mit mir vereinbaren.

 

Das Erstgespräch dauert 50 Minuten und dient dem gemeinsamen Kennenlernen. Wir besprechen Ihre individuelle Situation und erarbeiten miteinander, wohin der therapeutische Prozess Sie führen soll.